re*source
~ | event | eder#1 | biotop | chatbox | ~ | intro | physik [1] [2] [3] | inhalt [1] [2] [3] | ~ | links | extra
~

Die Erkenntnisse aus dem Doppelspaltexperiment koennen fuer den Einzelnen wie folgt interpretiert werden: Einerseits kann sich der User in das Geschehen einbringen, indem er Information sendet. In diesem Fall ist er Teil des Impulses. Auf der anderen Seite hat er die Moeglichkeit das entstandene Interferenzbild Vorort zu betrachten.
! MAPS

Die 'neue' Kommunikation gibt uns die Moeglichkeit Materie aus weiter Ferne zu transcodieren. Unser Geist begibt sich auf eine Reise.
Durch diese neue Orientierung wird das Koerperliche in den Hintergrund gedraengt. Unser Koerpergedaechtnis ist kein logisch-rationales System. Grundlegende Entitaeten unserer Natur, die uns das leben und eine evolutionaere Entwicklung auf diesem Planeten ermoeglicht gaben sind in unseren Koerpern verwurzelt.



Die Inhalte (Messages) werden in ein neues Format gebracht und etsprechend der Logik des Mediums (Wasser) uebersetzt.